Die Heinrich-Heine-Rezeption in der im slowenischen ethnischen Gebiet erschienenen Presse bis 1860

Authors

  • Mineja Krisper University of Ljubljana, Faculty of Arts, Slovenia
  • Petra Kramberger University of Ljubljana, Faculty of Arts, Slovenia

DOI:

https://doi.org/10.4312/an.56.1-2.285-302

Keywords:

Heinrich Heine, slowenisches ethnisches Gebiet, literarische Rezeption, von 1834 bis 1860, deutsche Literatur

Abstract

Der deutsche Dichter Heinrich Heine (1797–1856) zählt zu den herausragendsten und gleichzeitig kontroversesten Persönlichkeiten seiner Zeit, welche später in den deutschen literarischen Kanon aufgenommen wurden. Die Rezeption Heines in der Vergangenheit zeichnet sich durch wiederholte Ablehnung aus, da sowohl die Gesellschaft als auch Kritiker seinen politischen und religiösen Ansichten eher negativ gegenüberstanden. Der vorliegende Beitrag konzentriert sich auf die Rezeption Heinrich Heines im slowenischen ethnischen Gebiet bis zum Jahr 1860 und gliedert sich in drei Kapitel. Das erste Kapitel untersucht Heines Rezeption vor dem Jahr 1856, das zweite Kapitel beleuchtet seine Rezeption im Todesjahr des Dichters 1856, während sich das dritte Kapitel der Rezeption zwischen den Jahren 1857 und 1860 widmet. Die Studie umfasst eine Analyse von Veröffentlichungen in insgesamt neun journalistischen Organen, die zu dieser Zeit auf dem slowenischen ethnischen Gebiet herausgegeben wurden. Die untersuchten Zeitungen sind die Laibacher Zeitung samt ihren Beilagen, dem Intelligenzblatt zur Laibacher Zeitung, dem Illyrischen Blatt und den Blättern aus Krain, die Carinthia, die Carniolia, die Kmetijske in rokodelske novice, die Zgodnja danica sowie die literarische Zeitschrift Slovenski glasnik. Heines Präsenz ist bis zum Jahr 1860 in nahezu allen genannten Zeitungen mindestens einmal nachweisbar, mit Ausnahme der literarischen Zeitschrift Slovenski glasnik.

Downloads

Download data is not yet available.

References

Zeitungsquellen

„Cabale und Liebe.“ Illyrisches Blatt, 4. November 1848, S. 354.

„Die Wiener Theaterzeitung und der Schriftsteller Saphir.“ Illyrisches Blatt, 13. Dezember 1834, S. 184.

„Ein fahrender Sänger (Verschiedenes).“ Blätter aus Krain, 22. August 1857, S. 135-136.

„Feuilleton.“ Illyrisches Blatt, 15. Mai 1845, S. 80.

„Frankreich (Richtamtlicher Teil).“ Laibacher Zeitung, 17. April 1856, S. 381.

„Frankreich (Richtamtlicher Teil).“ Laibacher Zeitung, 26. Februar 1856, S. 203.

„Großes Konzert.“ Laibacher Zeitung, 12. Juni 1857, S. 533.

„Kunst und Literatur (Vermischte Nachrichten).“ Laibacher Zeitung, 12. Mai 1858, S. 429.

„Literatur.“ Blätter aus Krain, 12. Mai 1860, S. 72. DOI: https://doi.org/10.1007/s00738-009-0601-9

„Lokales.“ Laibacher Zeitung, 20. Juli 1857, S. 665.

„Razgled po keršanskim svetu.“ Zgodnja danica, 3. April 1856, S. 64.

„Tagsneuigkeiten.“ Laibacher Zeitung, 25. November 1857, S. 1089.

„Vermischte Nachrichten.“ Laibacher Zeitung, 21. Dezember 1858, S. 1169.

„Vermischte Nachrichten.“ Laibacher Zeitung, 28. November 1859, S. 1085.

B. „Klagenfurter Briefe (Feuilleton).“ Laibacher Zeitung, 13. August 1859, S. 731.

Dr. L. J. „Literarisches.“ Blätter aus Krain, 3. Oktober 1857, S. 160.

Giontini, Janez. „Neujahrsgeschenke.“ Intelligenzblatt zur Laibacher Zeitung, 29. Dezember 1856, S. 1007.

Giontini, Janez. „Schrift- und Neujahrsgeschenke.“ Intelligenzblatt zur Laibacher Zeitung, 22. Dezember 1860, S. 764.

Giontini, Janez. „Schrift- und Neujahrsgeschenke.“ Intelligenzblatt zur Laibacher Zeitung, 29. Dezember 1860, S. 774.

Giontini, Janez. „Schrift- und Neujahrsgeschenke.“ Laibacher Zeitung, 4. Dezember 1860, S. 730.

Heine, Heinrich. „Frühlingsgruß.“ Illyrisches Blatt, 9. Juni 1842, S. 93.

Kinou, E. Arnold. „Ein Ausflug in die Provinz.“ Carniolia, 11. November 1839, S. 222-223.

Kordesch, Leopold. „Feuilleton.“ Illyrisches Blatt, 28. Juni 1847, S. 207-208.

Mansfon. „Theaternotizen.“ Carinthia, 9. November 2023, S. 184.

Prenner, Carl. „Das Schloß Wagensberg in Krain.“ Carniolia, 8. November 1839, S. 217-218.

Quiproquo. „Briefe aus Klagenfurt.“ Carniolia, 6. Januar 1843, S. 288.

Seunig, Joseph Friedrich. „Ein treuloses Gemüth.“ Blätter aus Krain, 22. November 1862, S. 189-190.

Vilhar, Miroslav. „Sveta gora.“ Kmetijske in rokodelske novice, 25. Juni 1851, S. 125.

Zakrajšek, France. „Belsazar.“ Kmetijske in rokodelske novice, 2. Januar 1861, S. 7.

*****

Primärliteratur

Heine, Heinrich. Buch der Lieder. Hamburg, Hoffmann und Campe, 1827.

Heine, Heinrich. Heinrich Heine‘s sämtliche Werke. Bd. 19-20. Hamburg, Hoffmann und Campe, 1863.

Kette, Dragotin. „Pismo Josipu Murnu 27. jan. 1897.“ Erhältlich unter: https://pisma-rch.ung.si/pismo/1359 (Zugriffsdatum: 14.7.2023).

*****

Sekundärliteratur

Bernik, France. „Heinrich Heine in slovenska literatura.“ Slavistična revija, Jg. 37, Nr. 4, 1989, S. 429-443.

Dović, Marijan. „Kanonizacija kulturnih svetnikov: analitični model.“ Kulturni svetniki in kanonizacija, hrsg. von Marijan Dović, Ljubljana, Založba ZRC, 2016, S. 23-44.

Holz, Eva. „Dogajanje v Srbiji v letih od 1809 do 1814, kot sta ga opisovala Laibacher Zeitung in Télégraphe Officiel des Provinces Illyriennes.“ Annales. Series historia et sociologia, Jg. 20, Nr. 2, 2010, S. 445-456.

Hosfeld, Rolf. Heinrich Heine. Die Erfindung des europäischen Intellektuellen. München, Siedler Verlag, 2014.

Mazi-Leskovar, Darja. „Names in literary translation.“ Acta Neophilologica, Jg. 50, Nr. 1-2, 2017, S. 137-152. DOI: https://doi.org/10.4312/an.50.1-2.137-152

Mezeg, Adriana und Tanja Žigon. „,A Carniolan also Learns Latin and French at Grammar School‘: France in the Light of the Articles of the Ljubljana German Weekly Newspaper for Benefit and Amusement.“ Annales. Series historia et sociologia, Jg. 33, Nr. 2, 2023, S. 299-314.

Miladinović Zalaznik, Mira. „Das erste Laibacher belletristische Journal Car­niolia (1838–1844) und die redaktionelle Tätigkeit seines Gründers Leopold Kordesch.“ Deutschsprachige Öffentlichkeit und Presse in Mittelost- und Südost­europa: (1848-1948), hrsg. von Andrei Corbea-Hoisie, Ion Lihaciu und Alexander Rubel, Iaşi, Editura Universitǎţii „Al. Cuza“/Konstanz, Hartung-Gorre, 2008, S. 167-181.

Nußbaumer, Herrmann. „Mayer, Simon Martin.“ Österreichisches Biographisches Lexikon 1815–1950 (ÖBL), Wien, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, 1972, S. 448.

Ratisbonne, Louis-Gustave-Fortuné. „Nekrolog. Notizen zu Tableaux de voyage. De l’Allemagne. Buch der Lieder. Intermezzo.“ Die französische Heine-Kritik, Bd. 3, hrsg. von Hans Hörling, Stuttgart, J. B. Metzler, 2002, S. 430-432.

Samide, Irena. Nemška književnost v gimnazijah na Slovenskem od 1848 do 1918. Dissertation. Ljubljana, Univerza v Ljubljani, Filozofska fakulteta, 2012.

Sket, Jakob. Slovenska slovstvena čitanka za učiteljišča. Wien, C. kr. zaloga šolskih knjig, 1893. Erhältlich unter: http://www.dlib.si/?URN=URN:NBN:SI:DOC-HNJQRANF (Zugriffsdatum: 13.10.2023).

Stabej, Marko. „Slovenski glasnik.“ Slovenska kronika XIX. stoletja, Buch 1, Ljubljana, Nova revija, 2001, S. 449-450.

Vodopivec, Peter und Metka Zupančič. „Les socialistes ,utopiques‘ français dans le Journal des österreichischen Lloyd (1841-1847) et le Laibacher Zeitung (1850).“ Acta Histriae, Jg. 28, Nr. 2, 2020, S. 297-310.

Žigon, Tanja. „Laibacher Wochenblatt - ljubljanski tednik za korist in zabavo (1804–1810 in 1814–1818).“ Zgodovinski časopis, Jg. 55, Nr. 1, 2001, S. 67-91.

Žigon, Tanja. „Matej Cigale (1819–1889) als Übersetzer von Schulbüchern.“ Acta Neophilologica, Jg. 53, Nr. 1-2, 2020, S. 167-182. DOI: https://doi.org/10.4312/an.53.1-2.167-182

Žigon, Tanja. „Traduzioni di libri ,per il popolo‘ in sloveno: la leggenda di santa Genoveffa e il suo primo traduttore.“ Acta Histriae, Jg. 28, Nr. 3, 2020, S. 397-416.

Downloads

Published

08.12.2023

How to Cite

Krisper, M., & Kramberger, P. (2023). Die Heinrich-Heine-Rezeption in der im slowenischen ethnischen Gebiet erschienenen Presse bis 1860. Acta Neophilologica, 56(1-2), 285–302. https://doi.org/10.4312/an.56.1-2.285-302

Issue

Section

From Ethical Aspects of Literature to Literary Historical Studies in an Intercultural Context