Die Wege zur Reform der Kirchenmusik im Slowenien des 19. Jahrhunderts

Die Ausbreitung des Historismus

Authors

  • Aleš Nagode University of Ljubljana, Faculty of Arts

DOI:

https://doi.org/10.4312/mz.55.1.43-51

Keywords:

19. Jahrhundert, Kirchenmusik, Slowenien, Cäcilianismus, Historismus

Abstract

Im vorliegenden Aufsatz wird der Historismus als Richtung in der Kirchenmusik des 19. Jahrhunderts erörtert, deren Vertreter mithilfe einer Wiederbelebung historischer Werke und dem Komponieren neuer Werke nach historischen Vorbildern die wahre Kirchenmusik erneuern wollten. Es wird die schrittweise Durchsetzung historistischer Ideen im Gebiet Sloweniens dargestellt, welche zuerst in der Musikpublizistik und später in der Reproduktion und der Komposition stattfand.

Downloads

Download data is not yet available.

Downloads

Published

20.06.2019

How to Cite

Nagode, A. (2019). Die Wege zur Reform der Kirchenmusik im Slowenien des 19. Jahrhunderts: Die Ausbreitung des Historismus. Musicological Annual, 55(1), 43–51. https://doi.org/10.4312/mz.55.1.43-51

Issue

Section

Articles