Metaphorical Collocations

Insights into a Corpus-Based Study

Authors

  • Aneta Stojić University of Rijeka, Croatia
  • Nataša Košuta University of Rijeka, Croatia

DOI:

https://doi.org/10.4312/linguistica.61.1.81-91

Keywords:

metaphorical collocation, syntagmatic relations, selectional constraints, semantic cohesion

Abstract

The research object of this paper are metaphorical collocations, a special group of collocational bonds in which one component is used in a figurative sense. As part of the scientific research project “Metaphorical Collocations - Syntagmatic Word Combinations between Semantics and Pragmatics”, funded by the Croatian Science Foundation, a corpus research is conducted in Croatian, German, English and Italian using SketchEngine tools to extract binary multi-word combinations from large digital corpora for individual languages, which are manually processed to identify metaphorical collocations. The aim of the Project is to provide new insights into the processes underlying the creation of collocational bonds as well as new insights into the principles of selective combining as a specific semantically-conditioned mechanism of natural languages. The semantic analysis of part of the corpus so far suggests that it was the metaphor that over time reinforced the semantic cohesion between the components of the collocational bond and contributed to the selectional constraints that led to our current perception of the collocational bond as a common and thus given word bond. These semantic processes are illustrated by selected examples from the corpus.

Downloads

Download data is not yet available.

References

Literatur:

BLANK, Andreas (2001) Einführung in die lexikalische Semantik für Romanisten. Tübingen: Niemeyer.

BURGER, Harald (1998) Phraseologie: Eine Einführung am Beispiel des Deutschen. Berlin: Erich Schmidt Verlag.

COSERIU, Eugenio (1967) „Lexikalische Solidaritäten.“ Poetica 1/3, 293−303.

DEIGNAN, Alice/POTTER, Liz (2004) „A corpus study of metaphors and metonyms in English and Italian.“ Journal of Pragmatics 36/7, 1231−1252.

ĎURČO, Peter (2010) „Einsatz von Sketch Engine im Korpus – Vorteile und Mängel.“ In: S. Ptashnyk et al. (Hrsg.), Korpora, Web und Datenbanken: computergestützte Methoden in der modernen Phraseologie und Lexikographie. Baltmannsweiler, 119−131.

FIRTH, John Rupert (1957) „Modes of Meaning.“ Papers in Linguistics 1934-1951. Firth, John Rupert (Hrsg.), London: Oxford University Press, 190−215.

FLEISCHER, Wolfgang (1997) Phraseologie der deutschen Gegenwartssprache. Tübingen: Max Niemeyer Verlag.

GANTAR, Polona (2007) Stalne besedne zveze v slovenščini: korpusni pristop. Ljubljana: ZRCSAZU, Založba ZRC.

GRUNTAR JERMOL, ADA (2007) „Fachsprachliche Kollokationen: Schwerpunkt Deutsch-Slowenisch.“ Linguistica 47/1, 137–144.

HAUSMANN, Franz Josef (1984) „Wortschatzlernen ist Kollokationslernen. Zum Lehren und Lernen französischer Wortverbindungen.“ Praxis des neusprachlichen Unterrichts 31/4, 395−406.

HAUSMANN, Franz Josef (2007) „Die Kollokationen im Rahmen der Phraseologie – Systematische und historische Darstellung.“ Zeitschrift für Anglistik und Amerikanistik 55/3, 217−234.

KONECNY, Christine (2010) Kollokationen: Versuch einer semantisch-begrifflichen Annäherung und Klassifizierung anhand italienischer Beispiele. München: Martin Meidenbauer Verlagsbuchhandlung.

KREVS BIRK, Uršula (2019) „Zu einigen Aspekten des Deutschen als Kontaktsprache des Slowenischen.“ Linguistica 59, 155–173.

KREVS BIRK, Uršula (2020) „Überlegungen zu diskursiven Praxen über östliches Europa und deutschsprachige Minderheiten im slowenischen Raum.“ Linguistica 60/2, 13–30.

KREVS BIRK, Uršula/Domen, KRIŠTOFELC (2020) „Kontakt- und varietätenlinguistische Aspekte des deutschen Lehngutes in der Mundart von Kropa.“ Linguistica 60, 2, 193–210.

MAJOROS, Krisztián (2013) „Metapher und Kookurrenz. Eine alternative ‚Trichter-Methode‘ zur korpusbasierten Untersuchung metaphorischer Ausdrücke in öffentlich zugänglichen elektronischen Zeitungskorpora am Beispiel der Wissenschaftsberichterstattung im Bereich der Zellbiologie.“ Sprachtheorie und germanistische Linguistik 23, 65–113.

MARTIN, Robert (1997) „Sur les facteurs du figement lexical.“ In: M. Martins-Baltar (Hrsg.), La Locution entre langue et usages. Fonteney et al., 291–305.

POLAJNAR, Janja (2019) Werbeslogans im aktuellen Sprachgebrauch: eine korpusinformierte, diachrone Untersuchung zur Dynamik des Slogan-Gebrauchs mit lexikographischen Fallstudien. Amades - Arbeiten und Materialien zur deutschen Sprache, Bd. 55. Mannheim: IDS Leibniz - Institut für Deutsche Sprache.

POLAJNAR, Janja (2021) „Das Modul Werbeslogans: eine korpusinformierte lexikografische Ressource zum aktuellen Gebrauch von Werbeslogans außerhalb der Domäne Werbung.“ Lexikos 31, 119−145.

REDER, Anna (2006) „Kollokationsforschung und Kollokationsdidaktik.“ Linguistik online 28/3, 157−176.

SCHERFER, Peter (2001) „Zu einigen wesentlichen Merkmalen lexikalischer Kollokationen.“ In: M. Lorenz-Bourjot/H.-H. Lüger (Hrsg.) Phraseologie und Phraseodidaktik. Wien: Praesens, 3−19.

SIEPMANN, Dirk (2002) „ Eigenschaften und Formen lexikalischer Kollokation: wider ein zu enges Verständnis.“ Zeitschrift für französische Sprache und Literatur 112/3, 240−263.

STEFANOWITSCH, Anatol/GRIES, Stefan (2006) Corpus-Based Approaches to Metaphor and Metonymy. Berlin, New York: de Gruyter.

STOJIĆ, Aneta (2019) „Zur Semantik von Kollokationen.“ Linguistica 59/1, 301−310.

STOJIĆ, Aneta/KOŠUTA, Nataša (2020) „Kollokationen – Mehrwortverbindungen mit semantisch-pragmatischem Eigenwert.“ In: S. Jazbec et al. (Hrsg.), Brücken überbrücken in der Literatur- und Sprachwissenschaft. Hamburg: Verlag Dr. Kovač, 143−154.

STUBBS, Michael (1995) „Collocations and cultural connotations of common words.“ Linguistics and Education 7/4, 379–390.

VOLUNGEVIČIENĖ, Skaisté (2008) „Metaphorische Kollokation: Zwischen Metapher und Phraseologismus.“ Kalbotyra 59/3, 1392−1517.

WHITE, Michael (2003) „Metaphor and economics: The case of ‘growth’.“ English for Specific Purposes 22/3, 131−151.

*******

Internetquellen:

Duden online. https://www.duden.de [27.10.2021].

DWDS Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache. www.dwds.de [27.10.2021].

Downloads

Published

29.12.2021

How to Cite

Stojić, A., & Košuta, N. (2021). Metaphorical Collocations: Insights into a Corpus-Based Study. Linguistica, 61(1), 81–91. https://doi.org/10.4312/linguistica.61.1.81-91