Semantische Merkmale als Mittel der Textkonstitution

Authors

  • Stojan Bračič Universität Ljubljana

DOI:

https://doi.org/10.4312/linguistica.48.1.237-244

Keywords:

Semantische Merkmale als Mittel der Textkonstitution

Abstract

Im folgenden Beitrag sollen semantische Relationen unter die Lupe genommen werden, die im text dazu beitragen, dass einzelne Textkomponenten miteinander verknüpft werden. Dabei geht es hauptsächlich um Relationen, die nicht satzthematisch sind - diese sind nämlich als textuelle Koreferenzketten ausreichend untersucht worden (vgl. u.a. Bračič/Fix/Greule 2007) - sondern um jene Relationen, die als Prädikationen einzelner textgrammatischer Einheiten (Sätze) vorkommen und ebenfalls gewisse geordnete Strukturierungen aufweisen.

Downloads

Download data is not yet available.

Downloads

Published

29. 12. 2008

How to Cite

Bračič, S. (2008). Semantische Merkmale als Mittel der Textkonstitution. Linguistica, 48(1), 237-244. https://doi.org/10.4312/linguistica.48.1.237-244

Most read articles by the same author(s)

1 2 > >>