Studi di linguistica greca II, a cura di Emmanuele Banfi; Milano 1997, Francoangeli; Materiali linguistici. Collana a cura dell'Università di Pavia, Dipartimento di Linguistica

Authors

  • Matjaž Babič

DOI:

https://doi.org/10.4312/linguistica.41.1.167-176

Keywords:

Studi di linguistica greca II, a cura di Emmanuele Banfi, Milano 1997, Francoangeli, Materiali linguistici. Collana a cura dell'Università di Pavia, Dipartimento di Linguistica

Abstract

Die griechische Sprachwissenschaft galt noch bis vor kurzem als ein Bereich, in dem Methoden der modemen Sprachwissenschaft relativ selten angewendet werden. Wührend in den Forschungen des Lateinischen in allen geschichtlichen Perioden seiner Entwicklung schon seit einigen Jahrzehnten strukturalistische (zum Teil auch schon poststrukturalistische) Arbeitsweisen und Methoden ihre Annerkennung fanden, blieb die griechische Sprachwissenschaft von derartigen Versuchen weitgehend unberührt (oder wie manch einer Altphilologe sagen würde  verschont). Dies dürfte unter anderem mit der Tatsache zusammenhüngen, daßß das Griechische vor allem im archaischen und klassischen, aber auch im hellenistischen Zeitalter als ein sehr komplexes Diasystem in Erscheinung tritt, in dem man selbst nach gründlicher Forschung und Darstellung kaum zu eindeutigen Ergebnissen von allgemeiner Gültigkeit kommt. In einer solchen Lage kann sichjede Schlußfolgerung allzu leicht als ein Trugschluß entpuppen, sobald man Material aus anderen Epochen oder anderen Dialekten, manchmal sogar aus einem anderen Schriftsteller zur Forschung heranzuzieht. Vor allem kann hier die Richtigkeit ('Grammatikalitüt') eines Satzes oder einer Phrase nur im Rahmen eines Dialekt, eines Zeitalters als "gültig" angesehen werden und dies sogar mit allen Einschrünkungen, die man für eine Korpussprache normalerweise in Kauf nimmt.

Downloads

Download data is not yet available.

Downloads

Published

01.12.2001

How to Cite

Babič, M. (2001). Studi di linguistica greca II, a cura di Emmanuele Banfi; Milano 1997, Francoangeli; Materiali linguistici. Collana a cura dell’Università di Pavia, Dipartimento di Linguistica. Linguistica, 41(1), 167–176. https://doi.org/10.4312/linguistica.41.1.167-176

Issue

Section

Reviews