Zur hethitischen Schreibung und Latung

Authors

  • Bojan Čop

DOI:

https://doi.org/10.4312/linguistica.6.1.37-76

Keywords:

Zur hethitischen Schreibung und Latung

Abstract

Die oben veröffentlichten ersten drei Kapite1 '(A-C)*' baben deutlich gezeigt, dass die indogermanischen Unterschiede zwischen Tenues und Mediae, mit gewisser Einschränkung auch die zwischen Tenues und Mediae, aspiratae, in der hethitischen keilschriftlichem Orthographie klar zum Ausdruck kommen und  so das Fortsetzen der indogermanischen phonologischen Oppositionen im Gebiet der Verschlusslaute noch in der historischen Zeit mit voller Sicherheit bezeugt wird. Es gilt nun sich nach den Verhältnissen bei den übrigen Konsonanten in inter intervokalischer Stellung umzusehen, um aus dem Vergleich des Verhaltens beider Gruppen nützliche Schlüsse über Gründe und Grenzen der in Frage stehenden Erscheinungen zu ziehen.

Downloads

Download data is not yet available.

Downloads

Published

1. 12. 1964

Issue

Section

Articles

How to Cite